Workshop: "Bau auf dich"

Workshop: „Bau auf dich“

Sich selbst vertrauen bedeutet zunächst einmal „sich selbst zu trauen“. Stabiles Selbst-Vertrauen beginnt mit Ehrlichkeit zu sich und ist das Gegenteil von trügerischer Überheblichkeit. Das ist schon mal die erste Lektion. Kommt dann die Erkenntnis dazu, dass jeder Mensch über Fähigkeiten verfügt, die zunächst einmal unglaublich klingen, dann hat man den ersten Schritt zu seinem (Da-)Sein gemacht.

Dies zu lernen und zu trainieren ist Inhalt dieses Workshops der ganz besonderen Art. hier geht es um nichts geringeres, als seinen Zugang zu seinen wahren (schöpferischen) Kräften zu finden. Denn dann wird der Appell „Bau auf Dich“ zur Aufforderung „Bau Dich auf“. Du verstehst, was das bedeutet und nimmst Dich ganz anders wahr. Das ist wörtlich zu verstehen. Du bekommst Zugang zum Quantenfeld Deiner Möglichkeiten- der Rest ist einfach wunderbar. Dein Selbst-Wert steigt.

Denn Du lernst Dir zu vertrauen, weil Du Zugang hast zum Ur-Vertrauen und erkennst Deine wahren Gestaltungsmöglichkeiten im Leben. Niemand kann Dir deinen Selbstwert und das erlebte (Selbst-)Vertrauen mehr nehmen. Der Quantensprung Deiner Entwicklung ist eingeleitet und niemand  – außer Dir selbst – kann diesen Lernprozess verhindern.

Highlights

Highlights:

  • Du kannst nicht hypnotisiert werden- Du bist es. Negative Glaubens-Sätze „ich kann das nicht“, „ich bist es nicht wert“- Suggestionen verhindern Freiheit.
  • Welche „Archetypen und Lebensgesetze“ –haben welche Bedeutung für Selbstwert und „Bau auf Dich“
  • Das Gesetz der Vorleistung- und warum dies für „Vertrauen lernen“ so wichtig ist. Die Geschichte vom Ofen im Winter.
  • Gehirnforschung und „Bewusst-Sein“: Was sagt uns heute die Wissenschaft
Arbeits-Buch